Im Rahmen der Entrümpelungs-Aktion des SSV Reutlingen im Dezember 2021 konnte die Initiative Fans for Charity in Zusammenarbeit mit Trikot für die Welt eine tolle Trikot-Spende für ein Fußballteam in Nigeria unterstützen

Im Dezember 2021 entrümpelte der SSV Reutlingen gemeinsam mit zahlreichen ehrenamtlicher Helfer und der Unterstützung der SSV-Partner von R+S Objektservice, sowie Seiser Recycling das Kreuzeichestadion. Bei der Räumung der Lager förderten die Helfer unzählige uhlsport-Trikots, Hosen, Stutzen, Bälle und altes Sportgerät zutage. Das Team entschied kurzerhand diese nicht im Müll zu entsorgen, sondern organisierte einen spontanen Flohmarkt. Fans und andere Interessierte konnten sich das Material gegen eine Spende für die Jugend an der Kreuzeiche abholen.

Trikots für Charity-Projekt

Auch die Initiative Fans for Charity war vor Ort und sicherte sich zwei SSV-Trikotsätze für Fußballmannschaften in Afrika. Die ausrangierten Trikots wurden mit einem Transporter in die Nähe von Burghausen an der österreichischen Grenze gefahren. Dort wurden die Ausrüstungsgegenstände mit weiteren Spenden von Trikot für die Welt abgeholt. 

Über einen ehrenamtlichen Helfer wurden diese dann nach Nigeria gebracht, um sie vor Ort einer Entwicklungshilfe- und Bildungsinitiative zu übergeben. Diese arbeitet vor Ort mit ehrenamtlichen Fußball-Akademien zusammen, die Kindern und Jugendlichen das Fußballspielen ermöglichen. Die Trikots konnten zwischenzeitlich den Teams und Spielern übergeben werden, die sich wahnsinnig darüber gefreut haben. Nun sind der Reutlinger General-Anzeiger und die RVM Versicherungsmakler auch in Nigeria bekannt ;-). Weitere Trikots aus der Entrümpelungs-Aktion sind aktuell auf dem Weg nach Kamerun. 

Der SSV Reutlingen bedankt sich bei allen an der Aktion beteiligten Personen und Organisationen und freut sich, dass die Trikots nachhaltig einem neuen Zweck zugeführt werden konnten und eine Entsorgung im Müll vermieden werden konnte.

Follow us
Recommended Posts