Team SE Immobilien Ulf Kubina gewinnt das zweite Heimspiel in Folge. SSV Reutlingen 05 – 1. FC Eislingen 1914 e.V. 4:2 

Schnelle Führung

Die AII-Junioren kamen wieder Mal gut in die Partie und nutzen ihre zweite Großchance direkt zur 1:0-Führung. In einem sehr kurzweiligen Spiel fehlte beiden Teams die Präzision im letzten Spieldrittel. Der Gast wurde gegen Ende der ersten Halbzeit immer stärker, vergab aber seine einzige Chance zum Ausgleich, als der SSV-Torspieler im „Eins gegen Eins“ als Sieger hervorging.

Zahlreiche Großchancen

Die 05er nahmen sich in der Halbzeit viel vor und agiert wieder deutlich druckvoller. Das wurde mit dem 2:0 in der 47. Minute belohnt. In der Folge ließen die Jungs von der Kreuzeiche zahlreiche Großchancen liegen, ehe ein Fehler im Aufbauspiel der Gastmannschaft für die vermeintliche Vorentscheidung sorgte (3:0). Doch in der 81. Minute nutzten die Eislinger einen Tiefschlafmoment in der Abwehr der Heimelf und verkürzten auf 3:1. Nur drei Minuten später gelang dem 1. FCE sogar der Anschlusstreffer durch einen sehenswerten Distanzschuss. Fast im Gegenzug stellte der Oberliga-Unterbau aber den alten Abstand her und ließ in der Folgezeit nichts mehr anbrennen. Zwar konnten der SSV-Nachwuchs nicht an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen, dennoch steht unter dem Strich ein verdienter Heimsieg zu Buche.
Nächste Woche reisen die AII-Junioren nach Aalen zum Auswärtsspiel gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Spielbeginn ist am Sonntagmorgen um 11.00 Uhr.
Follow us
Recommended Posts

Hinterlasse einen Kommentar