Die U15 des SSV Reutlingen 05 siegt zum Saisonauftakt gegen den SV Böblingen mit 2:1
 
Nach langer Pause, aufgrund der „Corona-Pandemie“, waren alle voller Vorfreude auf das bevorstehende Punktspiel zu Hause gegen den SV Böblingen. Zu Beginn waren beide Mannschaften sehr nervös und das Spiel war zunächst geprägt von zahlreichen Fehlpässen auf beiden Seiten. Der SSV-Nachwuchs kam nach der schleppenden Anfangsphase besser ins Spiel und ging mit 1:0 in Führung. Die Gäste wollten sich keineswegs verstecken und spielten mutig nach vorne. Nach einem Ballgewinn schalteten die 05er blitzschnell um und konnten kurze Zeit später bereits auf 2:0 erhöhen. Statt jetzt aber weiter nach vorne zu spielen, lehnten sich die Kreuzeiche-Kicker etwas zurück und wurden prompt mit dem 1:2-Anschlusstreffer durch die Gäste bestraft. Insgesamt hatte die Reutlinger mehr vom Spiel und hatten auch einige klare Torchancen. Leider war man an diesem Tag zu harmlos vor dem Tor und so blieb es am Ende bei einem knappen, aber sicher auch verdienten 2:1-Sieg. In den nächsten Tagen und Wochen werden sich die Jungs von der Kreuzeiche ganz sicher deutlich steigern müssen um weitere Punkte einzufahren. Aber der Auftakt ist gemacht, die Nervosität abgelegt und jetzt heißt es weiter arbeiten und vorbereiten auf das nächste Spiel am kommenden Samstag in Sandhausen.
Follow us
Recommended Posts

Hinterlasse einen Kommentar