Der SSV Reutlingen kann Ivan Cabraja als ersten Neuzugang für die kommende Saison vermelden. Der 21-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Zudem bindet der SSV sein Nachwuchstalent Vladan Djermanovic, der Stürmer unterschreibt ebenfalls für ein Jahr.

Ivan Cabraja zurück an der Kreuzeiche

Ivan Cabraja ist kein Unbekannter an der Kreuzeiche. Bis 2016 spielte der Mittelfeldspieler beim SSV, ehe er für ein Jahr in den Nachwuchsbereich der TSG Balingen wechselte. Zur Saison 2017/2018 ging der gebürtige Reutlinger in die U17 des VfB Stuttgart und verbrachte dort zwei erfolgreiche Jahre. Mit dem VfB gewann er in seinem ersten Jahr den WFV-Pokal und im zweiten Jahr die süddeutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und abermals den WFV-Pokal.

Seine ersten Schritte bei den Aktiven machte er bei der TSG Balingen in der Regionalliga. Insgesamt kommt Cabraja auf 43 Einsätze in der Regionalliga Südwest. Seine größten Stärken liegen vor allem im technischen Bereich. Der im zentralen Mittelfeld beheimatete Cabraja überzeugt aber auch durch seine Übersicht und Laufleistung. »Ich habe mich für den SSV entschieden, weil ich denke, dass hier mit der Zeit Großes entstehen kann. Die Trainer spielen hierbei eine gewichtige Rolle. Ich erwarte einen neuen, erfolgreichen und mitreißenden Fußball«, erklärt der Rechtsfuß seinen Wechsel. Aktuell befindet sich Cabraja in der Ausbildung zum Mikrotechnologen bei Bosch. »Wir kennen Ivan aus Jugendtagen und haben seinen Werdegang genaustens verfolgt. Der Kontakt ist dabei nie abgerissen. Wir wissen, was er kann und freuen uns, dass er die persönliche Entwicklung einer etwaigen Ligenzugehörigkeit vorzieht«, so der kooptierte Vorstand Sport Christian Grießer.

Vladan Djermanovic: Von der A-Jugend ins Oberligateam

Vladan Djermanovic bleibt dem SSV Reutlingen treu und wechselt von der A-Jugend ins Oberligateam. Djermanovic gehört in der EnBW-Oberliga zu den Toptorjägern. Zu seinen größten Stärken gehört vor allem sein Abschluss und die Übersicht in der Offensive. Seine 13 Treffer in der laufenden Saison unterstreichen dies. »Mir ist der Verein in kurzer Zeit sehr ans Herz gewachsen. Wir sind wie eine große Familie. Ich bin optimistisch, dass wir diese Stimmung nach außen tragen können und den Fans erfolgreichen Fußball bieten«, so Djermanovic. In der aktuellen Oberligasaison feierte der Stürmer bereits sein Debüt in der ersten Mannschaft. Im Spiel gegen die TSG Backnang ersetzt er Bleart Dautaj und stand 71 Minuten auf dem Feld.

Follow us
Recommended Posts