Der SSV Reutlingen unterliegt am 7. Spieltag dem FSV Hollenbach knapp und rangiert nun mit Platz 8 im Tabellenmittelfeld

Während die Heimmannschaft zunächst gut in die Partie kam, rissen die Kreuzeichekicker das Spiel an sich. In der 19. und 27. Minute prüften Djermanovic bzw. Kuengienda den gut aufgelegten Hollenbacher Torhüter Hörner, der seine Farben aber mit guten Paraden im Spiel hielt. Bei einsetzendem Regen macht der SSV mit lautstarker Unterstützung der SSV-Ultras das Spiel. Erst in der 44. Minute kam Hollenbach durch Krieger zu einem ersten Torschuss, der aber in den Armen des bis zu diesem Zeitpunkt wenig geprüften Reutlinger Torhüters Piu landete.

Hollenbach kommt gut aus Kabine

Hollenbach kam gut aus der Kabine und wurde offensiver und kam durch Hahn in der 50. und 53. Minute zu guten Möglichkeiten. Nur zwei Zeigerumdrehungen parrierte Piu einen strammen Schuss von Kleinschrodt stark, der Abpraller von Schmitt landete dann aber im Reutlinger Tor. 1:0 für Hollenbach.

In der Folge wechselte der SSV Reutlingen offensiv. Für Lennerth kam Beifuß (58. Minute), Leyhr für Jovan Djermanovic (63. Minute) und Kuengienda machte in der 72. Minute Platz für das Oberliga-Debüt von Vladan Djermanovic. Trotz der offensiven Wechsel blieb Hollenbach am Ball und hatte durch einen abgefälschten Pfostenschuss von Hahn in der 76. Minute sogar die Möglichkeit mit 2:0 in Führung zu gehen. Nach einem erneuten Offensiv-Wechsel auf Reutlinger Seite, Sanyang kam für Lübke, fand der SSV wieder besser ins Spiel und kam in den letzten 20 Minuten zu zahlreichen Chancen. Ein Fernschuss von Kraijnovic (82.) verfehlte das Tor, Mayer (89.) scheiterte an Keeper Hörner und ein Schuss von Jan-Christian Beifuß landete abgefälscht im Toraus. Vier Minuten nach der regulären Spielzeit war die Partie aus und der SSV musste die Reise nach Reutlingen mit leeren Händen antreten.

Am Mittwoch gegen Neckarsulm

Bereits am Mittwoch, den 14.09.2022 ist die Sport-Union Neckarsulm zu Gast an der Kreuzeiche. Mit einem Sieg kann sich der SSV in der oberen Tabellenhälfte festsetzen, mit einer Niederlage rutscht man in die untere Tabellenhälfte. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Tickets für das Spiel gegen Neckarsulm können hier online gekauft werden. Alle an die Kreuzeiche!

Zur Bildergalerie:

So spielten Sie

SSV Reutlingen: Piu – Staiger, Sagert, Lübke (79. Sanyang), Djermanovic, J. (63. Leyhr), Mayer, Gorgoglione, Kuengienda (72. Djermanovic, V.), Kraijnovic, Cabraja, Lennerth (58. Beifuß), Sanyang

FSV Hollenbach: Hörner – Nzuzi (88. Rohmer), Schülke, Hahn, Kleinschrodt, Scherer (83. Schmelzle), Schmitt (90. + 1 Dörner), Hofmann, Limbach, Uhl, Krieger (73. Minder)

(pk/aw)

Follow us
Recommended Posts