SSV mit bestem Saisonstart

Der SSV Reutlingen hat einen Startrekord in der Fussball-Oberliga hingelegt. Zum ersten Mal blieb der Kreuzeiche-Club in den ersten acht Begegnungen ungeschlagen und holte 20 Punkte.

In der Spielzeit 2013/14 holten die Schützlinge des Trainers Murat Isik in den ersten sieben Spielen 15 Punkze, ehe es gegen den 1. FC Heidenheim II eine 1:2 Heimniederlage gab.

In der Reutlinger Oberliga-Meister-Saison 2005/06 keimste das Team von Peter Starzmann in den ersten acht Partien 19 Punkte ein. Damals gab es jedoch eine Niederlage – am zweiten Spieltag zog der SSv beim heutigen Zweitligisten Heidenheim mit 0:1 den Kürzeren.

Gute SSV-Bilanzen gab es auch in den 1980er- und 1990er-Jahren, als die Oberliga drittklassig war.

Mittlerweile ist das baden-württembergische Oberhaus nur noch fünftklassig.

Von: Manfred Kretschmer / GEA

Neueste Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar