Philipp Reitter assistiert Maik Schütt

Neuer Co-Trainer bei den Nullfünfern wird zur Saison 19/20 Philipp Reitter. Der 35-jährige Reitter war der Wunschkandidat unseres neuen Cheftrainers Maik Schütt. Er erhielt einen Vertrag bis 30. Juni 2020.

Der gebürtige Tübinger ist diplomierter Sportlehrer am Mössinger Firstwald-Gymnasium. Seine Stationen als Spieler waren bei der TuS Metzingen und beim SV Nehren. Beim Landesligisten SV Nehren sammelte er auch erste Erfahrungen als Trainer, von 2016 bis 2018 war er Co-Trainer und dann fungierte er bis Ende der Saison 18/19 als Chefcoach. Wir begrüßen den „Neuen“ in der Trainerriege recht herzlich, wünschen viel Erfolg und hoffen auf gute Zusammenarbeit.

Volker Grimminger, Co-Trainer unter Teo Rus und derzeitiger Interimstrainer, verlässt den Verein. Wir danken ihm für sein Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Follow us
Neueste Beiträge
Kommentar
  • Gonzo
    Antworten

    Wir danken Ihm und wünschen Ihm, dem Volle alles Gute. Zweimal gelogen, wann wird der SSV endlich von ehrlichen und kompetenten Leuten geführt die auch in der Lage sind mit grösseren Geldgebern/Sponsoren umzugehen.Man muss nur endlich mal ein richtiges Konzept darstellen. In anderen Clubs und Vereinen geht das doch auch, furchtbar!

Hinterlasse einen Kommentar