Veränderungen im SSV-Fußballvorstand und bei der sportlichen Leitung: Michael Schuster beendet Tätigkeit Ende Juni, Giuseppe Ricciardi zum Saisonende „Chance für Neuaufstellung“

Beim SSV Reutlingen 1905 Fußball e.V. stehen Veränderungen in der sportlichen Führung an: Der SSV-Fußball-Vorsitzende Michael Schuster hat angekündigt, seine Vorstandstätigkeit Ende Juni zu beenden. Der sportliche Leiter Giuseppe Ricciardi wird noch bis zum Saisonende amtieren und dann ebenfalls bei den 05ern aufhören. Beide Entscheidungen erfolgen aus eigenem Antrieb. „Die vergangenen Wochen und Monate haben extremen persönlichen Einsatz von uns gefordert und sehr an uns gezehrt. Deshalb haben wir uns nach intensivem Ringen dazu entschieden, unsere Tätigkeiten im Laufe der nächsten beiden Monate zu beenden und geordnet an Nachfolger zu übergeben. Wir gehen nicht im Groll und wollen damit dem SSV die Chance für eine Neuaufstellung geben,“ so Schuster und Ricciardi. Bis Ende Juni wird Schuster sich nach eigenen Worten, etwa bei der Organisation interessanter Testspiele, aber weiterhin „voll reinhängen“ und ist hierbei auf gutem Weg. Auch nach Ende seiner Vorstandstätigkeit werde er dem Verein verbunden bleiben.

Der SSV-Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Karsten Amann bedauerte beide Entscheidungen sehr und dankte Schuster und Ricciardi für ihren jahrelangen Einsatz. Ricciardi habe die 05er sportlich nach vorne gebracht, von seinem Netzwerk zu anderen Vereinen und Unternehmen habe der SSV sehr profitiert. Amann erinnerte dabei auch an das Freundschaftsspiel gegen den VfB Stuttgart zu Beginn der Saison. Er unterstrich: „Der Verein bleibt trotz der Veränderungen, die ja auch nicht sofort erfolgen, handlungsfähig. Der Aufsichtsrat hat hierfür diese Woche die notwendigen Schritte in die Wege geleitet. Wir werden alles für einen geordneten Übergang tun. Darauf legen wir Wert.“ Trotz der personellen Veränderungen bleiben auch die finanziellen Grundlagen für die neue Saison erhalten.

Die sportliche Planung für die neue Saison werden ab sofort interimsweise Teammanager Martin Göggelmann und Aufsichtsrat Eberhard Spohn übernehmen. Beide befinden sich bereits in Gesprächen mit Spielern über Vertragsverlängerungen und beschäftigen sich – auch unter Beteiligung von Aufsichtsrat Jochen Weigl – intensiv mit der Suche nach einem neuen Cheftrainer. Im Juni wird es eine Mitgliederversammlung des SSV-Fußballvereins mit Neuwahlen des Vorstandes geben. Auch die Aufsichtsräte Ines Hahn und Jörg Wahlert haben ihre Bereitschaft zu zusätzlichem Engagement erklärt: „Wir sind guter Dinge, die sich durch die Wechsel ergebenden Herausforderungen gemeinsam zu meistern.“

Der SSV dankt Michael Schuster und Giuseppe Ricciardi für ihre Arbeit in den letzten Jahren und wünscht Ihnen alles gute!

Follow us
Neueste Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar