SSV-Kapitän Pierre Eiberger wurde vom wfv-Sportgericht nach seinem Foulspiel im Heimspiel gegen den 1. CfR Pforzheim für drei Spiele gesperrt.

Am letzten Spieltag im Jahr 2022 gegen den 1. CfR Pforzheim wurde Eiberger in der 75. Minute, nach einem Foul an Alexander Götz, vom Platz gestellt. »Es war nicht meine Absicht den Gegenspieler zu attackieren, aber im letzten Moment hat er sich geschickt gedreht und deshalb habe ich ihn von hinten erwischt«, sagt Eiberger. Bei dem Foulspiel ist Götz nicht verletzt worden, was das Sportgericht in seine Strafmaßentscheidung mit einbezog und sich auf drei Spiele einigte. Eiberger wird die ersten drei Pflichtspiele im neuen Jahr gegen den SV Oberachern, den FV Ravensburg und den ATSV Mutschelbach verpassen.

Follow us
Recommended Posts